Univ.-Prof. Dr. Frank Sirocko

Forschungsgebiet:

Paläowetter der letzten 50.000 Jahre

Lehrgebiete:

  • Sedimentologie
  • Quartärgeologie
  • Paläoklima
  • Paläowetter

Lebenslauf:

geb. 25.11.1957 in Lüneburg 

1985: Diplom Geologe, Universität Kiel

1989: Dr. rer. nat. Universität Kiel

1992-1993: Lamont Doherty Earth Observatory, Columbia University New York,
(Stipendium der Max Kade Stiftung)

1995: Habilitation Universität Kiel

1995-1998: Heisenberg Stipendiat der Deutsche Forschungsgemeinschaft.
Visiting Scientist, Dept. of Earth Science, Cambridge, UK und GFZ
Potsdam

1995: Habilitation Universität Kiel

Seit 1998: Professor für Geowissenschaften, Johannes Gutenberg-Universität Mainz