TERMITE

TERMITE ist ein R (R Core Team, 2016) Skript für die Verkleinerung von LA-ICPMS Daten, die sowohl von Punkt-Messungen als auch Linien-Scan Messungen stammen können (Mischel et al., 2017). TERMITE eignet sich besonders für homogene Proben, in Hinblick auf ihre Hauptelement-Zusammensetzung (vor allem für das Element dass auch als interner Standard genutzt wird), und im Falle von vielen Messungen die alle mit den selben analytischen Parametern durchgeführt werden. In den genannten Fällen ist die Datenauswertung mit TERMITE deutlich schneller als mit vergleichbarer Software, es berechnet die Konzentrationen von mehr als 100 Einzelpunkt Messungen in weniger als einer Minute.

Download

 

Installation von R

Bevor sie TERMITE nutzen können, müssen sie R herunterladen und auf ihrem Computer installieren. Sollten hierbei Probleme auftreten, nutzen sie bitte die auf der offiziellen Website zur Verfügung gestellten, ausführlichen, Anleitungen.

 

Installation von TERMITE

  1. Die TERMITE.zip herunterladen und entpacken. Sie finden die nötigen Dateien auch bei github.
  2. Die Datei “step_by_step_instructions_TERMITE.pdf” bietet eine detaillierte Anleitung zum Ausführen des Skripts.
  3. Der Ordner “your_main_directory” enthält den R Code für TERMITE und die nötigen Dateien zur Ausführung des Skripts. Außerdem finden sie hier Beispieldatensätze eines Linien-Scans und Punkt Messungen.
  4. Für Punkt Analysen benutzen Sie die Datei “TERMITE_spotscan.r”. Für-Linien Scan Analysen benutzen Sie die Datei “TERMITE_linescan.r”.

Bei Fragen oder Problemen sie uns.

 

Referenzen

Mischel, S. A., Mertz-Kraus, R., Jochum, K. P., and Scholz, D., 2017. TERMITE - An R script for fast reduction of LA-ICPMS data and its application to trace element measurements. Rapid Communications in Mass Spectrometry 31, 1079-1087.

R Core Team, 2016. R: A Language and Environment for Statistical Computing. R Foundation for Statistical Computing, Vienna, Austria.