Derzeitige Lehr-, Prüfungs- und Laborarbeitssituation

Letzte Aktualisierung: 22.03.2021

 

Die JGU ist  bis zum 28.03.2021 weiterhin im Notbetrieb, entsprechend ist der Lehr- und Forschungsbetrieb vor Ort für diesen Zeitraum stark eingeschränkt. Mitarbeiter:innen, deren Anwesenheit vor Ort für die Aufrechterhaltung des Notbetriebs nicht notwendig ist, nehmen ihre Arbeit von zu Hause wahr.

Nachfolgend finden Sie einige grundlegende Informationen zusammengefasst, die insbesondere den Lehr-, Studien- und Prüfungsbetrieb betreffen.

 

Was bedeutet die aktuelle Situation für Euch als Studierende:

Präsenzlehre findet im WiSe20/21 nur sehr eingeschränkt statt. Mit der Ausnahme von Praktika, praktische Übungen werden Veranstaltungen digital angeboten, siehe Infos zur digitalen Lehre. Für die Präsenzveranstaltungen, welche ausschließlich in de HS 01-114 und "alte Bib"stattfinden, wurden spezifisce Hygienekonzepte entwickelt.

Im derzeitigen Notbetrieb (Zeitraum bis 28.03.2021) sind Präzenzveranstaltungen in Ausnahmefällen möglich. Weitere allgemeine Infos auf der Corona-Informationsseite der JGU.

Auch das Sommersemester 2021 wird vollständig digital studierbar bleiben. In Präsenz werden auchweiterhin nur Laborpraktika und andere Lehrverastaltungen mit unverzichtbaren praktischen Anteilen angeboten.

Reguläre Exkursionen sind für die Wintermonate nicht geplant. Unter welchen Umständen Exkursionen im Frühjahr stattfinden können, ist momentan nicht absehbar. Wir sind bemüht, Geländeveranstaltungen aus dem vergangenen Semester, die noch nicht durchgeführt werden konnten, nachzuholen, sobald die Situation dies wieder zulässt.

Reguläre Präsenzprüfungen finden i.d.R. nicht statt, es wird auf digitale Prüfungsformen zurückgegriffen.

Prüfungen, die zwingend die Präsenz der Studierenden erfordern (z.B. praktische Prüfungen), werden unter Berücksichtigung der auch für Praktika geltenden Hygienekonzepte, abgehalten

Alle Art von mündlichen Prüfungen werden, wenn möglich, per Videokonferenz (z.B. über BigBlueButton) durchgeführt.

Für weitere Details konsultieren Sie bitte die nebenstehenden Links, das Studienbüro oder das Prüfungsamt.

Die Nutzung der Labore ist in Zeiten des eingeschränkten Notbetriebs reglementiert. Es können nur notwendige Aufgaben im Rahmen der genehmigten Ausnahmen durchgeführt werden. Dies muss mit der/m jeweiligen Arbeitsgruppenleiter:innen abgesprochen werden.

Für den Zeitraum bis zum 14. Februar 2021 ist der Laborbetrieb stark eingeschränkt (Notbetrieb).

Detailliertere Informationen entnehmen Sie bitte den nebenstehenden Links.